Second Stage - individuelle Lebenswegplanung

Das Second Stage Projekt wurde bis Ende 2020 vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Wir freuen uns die Prozesse und Unterstützungsangebote, die aus dem Projekt entstanden sind in unserer täglichen Arbeit ihn den Frauenhäusern fortführen zu können.

Second Stage bezog sich auf die individuelle und persönliche Beratung und Unterstützung für Frauen und ihre Kinder nach dem Auszug aus dem Frauenhaus.

Die Inhalte von Second Stage

In von uns angemieteten und eingerichteten Wohnungen lebten die Frauen gemeinsam mit einer anderen Frau mit oder ohne Kindern. Sie wurden bei der Planung ihres individuellen und eigenständigen Lebens in Ihrer eigenen Wohnung von uns begleitet. In diesem Zusammenhang erhielten sie ein individuelles Tagebuch, das sie unterstützt ihre Wünsche zu reflektieren und umzusetzen.

Ziel von Second Stage war, die Frauen dauerhaft und nachhaltig in ein gewaltfreies Leben zu begleiten.

Die Frauen erhielten Unterstützung bei ihrer individuellen Lebenswegplanung sowie bei:

  • der Wohnungssuche
  • Behördengängen
  • regelmäßigen Besuchen in der neuen Wohnung
  • festen Beratungsterminen im Frauenhaus
  • Gruppentreffen
  • Orientierung im Stadtteil
  • und vielem anderen mehr

Das von ihnen geführte Tagebuch macht ihre Lebensweggestaltung sichtbar, planbar und unterstützt ihren Prozess der Weiterentwicklung.

Für Fragen und Informationen zu Second Stage stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerinnen:
Julia Rosenkranz: Tel. 0160 98678164 oder E-Mail schreiben
Karin Hester: Tel. 0151 15442303 oder E-Mail schreiben

Kugelrund – eine tolle Gruppe

In der Gruppe Kugelrund tauschten sich junge Schwangere bis 27 Jahre bei einem Snack aus. Sie erhielten wertvolle Tipps und Informationen zu unterschiedlichen Fragestellungen rund um Schwangerschaft und Geburt. z. B.:

  • Welche gynäkologischen Untersuchungen gehören zur Schwangerenvorsorge?
  • Was brauche ich für das Baby?
  • Wo finde ich eine geeignete Hebamme?
  • Welche Klinik wähle ich aus?
  • Wer unterstützt mich nach der Geburt?

Für Fragen und Informationen zu Kugelrund stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerinnen:
Susanne Rohn: Tel. 02366 1067-37 oder E-Mail schreiben
Karin Hester: Tel. 0151 15442303 oder E-Mail schreiben

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Diakonie Recklinghausen

Datenschutz

Wir verwenden Matomo Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Matomo

Datenschutz