Bild oben
 

Im Diakonischen Werk im Kirchenkreis Reckling­hausen arbeiten hauptamtlich rund 1700 Frauen und Männer schwerpunktmäßig in der Kinder-, Jugend-, Alten- und Behindertenarbeit. Gemein­sam sorgen wir dafür, dass in unseren Einrichtun­gen und Diensten jeden Tag mehr als 4500 Men­schen begleitet, beraten, gepflegt und unterstützt werden – oder eigenständig leben können.

Wir organisieren Teilhabe am Arbeitsleben im Kreis Recklinghausen. Mit den Recklinghäuser Werkstätten, der Umwelt-Werkstatt, weiteren Fachdiensten sowie Beratungsangeboten. Gemeinsam mit den Menschen entwickeln wir berufliche Perspektiven. Dazu bieten wir ein vielfältiges Arbeits-, Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebot an. Als Teil eines Netzwerkes mit vielen verschiedenen Angeboten arbeiten wir in der Region kreativ und multiprofessionell.

 

Verstärken Sie die Werkstatt Förderturm II als Krankheitsvertretung zum 01.10.2017 – zunächst für die Dauer von 6 Monaten – als

Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w)
Arbeitszeit: 30 Std./Woche

Ihr Profil – Ihre Kompetenzen im Fokus

  • Experte - mit einer abgeschlossenen Ausbildung in den Berufsfeldern Hauswirtschaft/ Ernährung, gerne mit Kenntnissen im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung, sowie Berufserfahrung.  
  • Charakterkopf - mit gefestigter, belastbarer und motivierter Persönlichkeit, Erfahrung in der Unterweisung von Ausbildungsinhalten, Freude am Umgang mit Menschen sowie am selbstständigen und engagierten Arbeiten.  
  • Multitaskingtalent - mit einem hohen Maß an Kooperations- und Teamfähigkeit, sowie idealerweise Kenntnissen über psychiatrische Krankheitsbilder und deren Auswirkungen auf das Arbeits- und Sozialverhalten.  

Ihre Aufgabe – der Mensch im Mittelpunkt

  • Persönliche und fachliche Förderung von Menschen mit psychischen Erkrankungen zur Entwicklung beruflicher Perspektiven innerhalb und außerhalb der Werkstatt.
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen und fachbezogene berufliche Qualifikationen personenzentriert und zielorientiert.
  • Erstellung von Teilnehmerprofilen, Rehabilitationszielen und deren Dokumentation sowie die Weiterentwicklung der Ausbildungsinhalte und Rahmenpläne.

Unser Angebot – Ihre Bedürfnisse im Blick

  • Sinn – erfüllende Arbeit mit abwechslungsreichen Aufgaben bei einem verlässlichen Arbeitgeber mit klarem Leitbild und traditionellen Werten.
  • Leistung – eine gute Bezahlung nach BAT-KF mit einer Jahressonderzahlung und einer attraktiven Altersversorgung sowie 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Entwicklung – vielfältige Fortbildungs-/Qualifizierungsmöglichkeiten (über 106 Angebote) sowie ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch.

Die Identifikation mit den Zielen des Trägers setzen wir voraus. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gehen Sie mit uns gemeinsam neue Wege!

Bewerben Sie sich bitte bis zum 25.08.2017 über unser Online-Portal. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre/n persönliche/n Ansprechpartner/in Bernd Rieken.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen