Jugendhilfestation Waltrop

Seit mehr als 15 Jahren steht die Jugendhilfestation Kindern, Jugendlichen und Eltern in Waltrop mit Rat und Tat zur Seite. Für jede Frage, jede Sorge und jedes Problem haben die Mitarbeitenden ein offenes Ohr. Sie beraten, informieren oder unterstützen je nach Bedarf. Die vielfältigen Hilfsangebote eröffnen selbst in schwierigsten Situationen neue Möglichkeiten.

Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien aus Waltrop sind bei der Jugendhilfestation an der richtigen Adresse.
Wir sind Ansprechpartner bei Erziehungsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten, Schulschwierigkeiten, Fragen Alleinerziehender und allen weiteren Fragen des Erziehungsalltags.

Als erste Hilfe für die ganz dringenden Probleme bieten wir die offene Beratung an.Das Angebot ist anonym und kostenfrei für jeden Waltroper zugänglich.

Auch für diejenigen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich mit Kindern, Jugendlichen und Familienarbeiten, sind die Mitarbeiter Ansprechpartner auf Augenhöhe und helfen gerne weiter.

Die Jugendhilfestation Waltrop ist fester Bestandteil der vielfältigen Angebote in der Stadt Waltrop. Die Jugendhilfestation ist verlässlicher Partner in der bedarfsorientierten Weiterentwicklung der ambulanten Erziehungshilfen der Stadt.

Offenes Beratungsangebot

Interessierte und Hilfesuchende erhalten Informationen und Beratung zu Fragen des Zusammenlebens sowie des Erziehungs- und Familienalltags. Eingeladen sind auch diejenigen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten.

Angebote im Überblick:

Ambulante Hilfen für Familien

Familien erhalten an ihrem aktuellen Bedarf orientierte Beratung und Unterstützung bei Erziehungsfragen, Problemen des Zusammenlebens oder Fragen der Organisation des Familienalltags. Gemeinsam werden passende Lösungen in kleinen Schritten erarbeitet. Wo es hilfreich ist, werden die Ressourcen des Lebensumfeldes einbezogen.

Tagesstrukturierendes Angebot

Neben der Förderung wichtiger sozialer Kompetenzen finden Kinder praktische Unterstützung in ihrem Alltag. Vom Mittagessen über die Begleitung der Hausaufgaben bis zur Freizeitgestaltung. Durch die Familien- und Elternberatung wird der Familienalltag entlastet.

Betreutes Wohnen für Jugendliche

Betreutes Wohnen ist Hilfe für ältere Jugendliche, die persönliche und verlässliche Begleitung auf dem Weg zu ihrer Verselbstständigung benötigen. Die Suche nach einer eigenen Wohnung und die Entwicklung einer schulischen bzw. beruflichen Perspektive werden unterstützt. Seit 2015 bieten wir das Betreute Wohnen auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an.

Angebote für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden einen sicheren Ort zum Ankommen. Neben der Entwicklung einer stabilisierenden Tagesstruktur stehen konkrete Schritte zur Integration in Schule und Alltag im Mittelpunkt. Sprachkurse und freizeitpädagogische Maßnahmen runden das Angebot ab.

Soziale Gruppenarbeit

In unterschiedlichen Gruppen trainieren Kinder und Jugendliche wichtige soziale Kompetenzen wie Kooperationsbereitschaft, Empathie und Teamfähigkeit. Kinder und Jugendliche finden emotionalen Rückhalt und Verständnis für ihre besondere Familiensituation.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Jugendhilfestation Waltrop
Dortmunder Straße 48
45731 Waltrop
Tel. 02309 77870
E-Mail schreiben

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen