E-Rikscha für das Altenheim Haus Abendsonne

Da viele Bewohner*innen im Haus Abendsonne nicht mehr sehr mobil sind, aber die direkte Lage zur Recklinghäuser Innenstadt schätzen, konnte sich das Altenheim in diesem Jahr durch zwei großzügige Spenden eine E-Rikscha anschaffen. Nun werden die Bewohner*innen vom Sozial Begleitenden Dienst und Ehrenamtlichen bei schönem Wetter durch die Gegend gefahren - Vorne ganz bequem auf der Sitzbank sitzend. Ein großer Spaß für alle Beteiligten, um wieder in der Stadt unterwegs zu sein. Das Haus Abendsonne bedankt sich von Herzen für die Spende!

Übrigens: Das Altenheim sucht noch Ehrenamtliche, die gerne Fahrrad fahren und mit den Bewohnern*innen schöne Touren mit der E-Rikscha unternehmen.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen