Agility. Neues Angebot der Tiergestützten Interventionen im ABW

Bisher kannten die Klienten des ABW Parcours nur mit Pferden. Im Rahmen der TGI-Maßnahmen gibt es jetzt allerdings ein neues Angebot:  Hundeparcours (auch Agility genannt).

Agility ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge überwindet. Mit großem Eifer machten sich die Klienten daran, einen Parcours aufzubauen. Die Aufgaben für die Hunde bestanden aus Slalom laufen, über kleine Hindernisse springen, durch Tunnel laufen und auf einer Decke Platz zu machen.

Da war besondere Harmonie gefragt, denn die Klienten mussten klare Kommandos und Handzeichen geben, die Hunde hingegen mussten sich auf die Signale konzentrieren. Keine leichte Aufgabe, aber alle Hund-Mensch-Teams lernten schnell worauf es ankommt und meisterten die Parcours mit viel Geschick und Spaß.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen