Ausgezeichnet. Integrative Fußballmannschaft erhält silberne Stadtsportmedaille

Nach der sehr erfolgreichen Saison 2018 der Fußballer der Diakonie und des TuS Haltern am See freute sich das Team riesig auf die erneute Auszeichnung mit der silbernen Stadtsportmedaille auf dem diesjährigen Sportball der Stadt Haltern. Die Mannschaft rund um das Trainerteam Martin Stock, Thomas Franke und Klaus Tykwer war sichtlich bewegt, als es mit großem Applaus auf der Bühne vor gut 400 Gästen herzlich empfangen wurde.  

Der Abend bot ein buntes Rahmenprogramm und war auch „ein Stück weit Entlohnung für die herausragenden Leistungen“ erklärte Bürgermeister Bodo Klimpel. Haltern am See ist mit über 70 Prozent eine Sportstadt. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Recklinghausen und der TuS Haltern mit ihrem integrativen Fußballteam sei seit nunmehr zehn Jahren ein fester Bestandteil in der örtlichen Sportszene. Die Spieler hatten also allen Grund zur Freude und hoffen auch im nächsten Jahr wieder mit einer Auszeichnung dabei zu sein. Die Saison 2019 startete schon ziemlich erfolgreich.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen