Bei Anruf Betrug. Seniorencafé Wissensdurst informiert über Enkeltrick.

„Hallo Oma, ich bin’s“. Werden Senioren mit diesem Satz am Telefon begrüßt, laufen Sie immer öfter Gefahr einer Bande von Betrügern ins Netz zu gehen. Um den sogenannten Enkeltrick, bei dem Anrufer versuchen ihren Opfern weiß zu machen, sie hätten ihren Enkel am Telefon und sie benötigen dringend finanzielle Unterstützung, ging es jetzt beim Seniorencafé Wissendurst.

Auf dem Dattelner Wochenmarkt klärte das Diakonische Werk Recklinghausen zusammen mit der Polizei, Bereich Kriminalprävention und Opferschutz, die Besucher über die Gefahren auf. Im gut besuchten Zelt sensibilisierte auch Gisela Stede die Zuhörer. Die Rentnerin wurde selbst schon angerufen, wusste jedoch richtig zu handeln und gab ihre Erfahrungen nun weiter. Das ist das Ziel von Wissensdurst – Themen von und für Senioren. 2020 geht es weiter mit Wissensdurst.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen