Ehrenamt macht vieles möglich. Diakonie beim Dattelner Ehrenamtstag

Am Samstag fand zum achten Mal der Dattelner Ehrenamtstag statt - passend während der bundesweiten Woche des bürgerlichen Engagements. Auch die Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen war mit einem Stand vertreten. So nutzten die Kontakt- und Beratungsstelle (KuB), das Frauenhaus und das Café HübsSch die Gelegenheit, sich und die Tätigkeitsfelder ihrer ehrenamtlichen Mitarbeitenden vorzustellen.

Und sie waren bestens vorbereitet. Einen Tag vorher wurden im Frauenhaus, der KuB und im CaféHübsSch mit Bewohnerinnen, deren Kindern, Klienten und Ehrenamtlichen fleißig Muffins gebacken. Die 150 Muffins waren eine gute Möglichkeit mit potentiell neuen Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen. „Ehrenamt ist wichtig. Vieles wäre ohne die vielen freiwilligen Helfer gar nicht möglich“, erklärt Andrea Becker aus dem Café HübsSch. Ein toller Tag, der die Wichtigkeit von Gemeinschaft und Gemeinnützigkeit in den Vordergrund stellt.

Ein toller Tag, der die Wichtigkeit von Gemeinschaft und Gemeinnützigkeit in den Vordergrund stellt!

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen