Es geht zur Landesmeisterschaft. Integrative Fußballmannschaft qualifiziert sich

Heute trafen sich 11 integrative Fußballteams aus dem Ruhrgebiet zur Vorrunde der Landesmeisterschaften in der Stauseekampfbahn in Haltern am See. Wohin die Reise in diesem Jahr gehen soll, zeigte der TuS Haltern am See, bei dem die Beschäftigten der Recklinghäuser Werkstätten spielen, sofort im ersten Spiel. Sie trafen gleich 5 Mal gegen die Mitfavoriten aus Herne. In fünf Spielen sammelte unsere Elf gleich 24:0 Punkt und dominierte damit das Turnier. Die Trainer Martin Stock und Thomas Franke warnten vor zu viel Euphorie, doch das Ziel in diesem Jahr ist ganz klar die Teilnahme in Duisburg an den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten.

Die nächste Hürde ist am 28.06. Dann findet die Landesmeisterschaft in Gütersloh oder Haltern statt. Für den Sieger geht es dann vom 4. bis 7. September 2017 nach Duisburg 17. Deutschen Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen