Harte Worte gegen Rassismus. Haus der Kulturen lädt zum Poetry Slam

Rassismus und Ausländerfeindlichkeit sind bedauerlicherweise in den heutigen Zeiten wieder in unserer Gesellschaft angekommen und werden offen zur Schau gestellt. Nach dem Motto „Das wird ja wohl mal gesagt werden dürfen“ werden ganze Menschengruppen stigmatisiert und teilweise wird sogar offen gegen diese gehetzt.

Diesem Thema möchte sich das Haus der Kulturen gerne künstlerisch und kraftvoll etwas entgegensetzen. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2018 veranstalten sie am Dienstag, 18. September 2018, von 19.00 bis 20.30 Uhr, einen Poetry Slam – Harte Worte gegen Rassismus. Herzliche Einladung ins Glashaus Herten.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen