Integrative Fußballmannschaft qualifiziert sich für Landesmeisterschaft

Gestern traf das integrative Team vom TuS Haltern und Diakonischem Werk Recklinghausen auf die Teams der Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Kamen, Neuss und Duisburg.

Beim ersten Spiel zeigte sich eine große Anspannung des Teams, sodass es zur Halbzeit 1:1 stand. Die zweite Halbzeit war jedoch ganz in der Hand der Seestädter und konnte am Ende mit 7:1 gewonnen werden. Im zweiten Spiel zeigte die Truppe dann ihre Leistungsstärke und die Werkstatt aus Duisburg wurde deutlich mit 3:0 geschlagen.

Das letzte Spiel nach der Mittagspause, war auch das schwerste, wartete doch das bis dahin ungeschlagene Team aus Kamen. Es begann sehr stürmisch für unsere Hobbykicker, sodass nach fünf Minuten ein 0:1 Rückstand zu verkraften war. Mit viel Kampfgeist konnte am Ende ein 2:2 erspielt werden. Damit hat sich das Team für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Trainer Klaus Tykwer zeigte sich insgesamt zufrieden mit der Leistung und bereitet sich in den nächsten drei Wochen intensiv mit dem Team auf die Landesmeisterschaft in Düsseldorf am 10. Juli vor.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen