Job-Speed-Dating auf Schalke - Arbeitsuchende treffen auf potentielle Arbeitgeber

Auf Schalke ging es ausnahmsweise Mal nicht um Fußball. Gut besucht war die Arena aber trotzdem. Ca. 1000 Menschen, die derzeit eine neue Arbeitsstelle suchen, trafen beim ersten Job-Speed-Dating im LaOla-Club der Veltins-Arena auf 70 Arbeitgeber.

Erstmalig mit dabei war die Diakoniestationen gGmbH. Ulrike Arentz, Bereichsleitung der Diakoniestationen, zeigte sich sehr angetan von dem neuen Format: „Das Job – Speed-Dating ist ein interessantes Konzept. Man kommt mit den Bewerberinnen und Bewerbern schnell und unkompliziert ins Gespräch – auf beiden Seiten kann geschaut werden, ob die Chemie stimmt. Durch die direkten Gespräche ergeben sich Möglichkeiten und Wege, die vielleicht sonst gar nicht in Betracht gezogen werden.“ In Zehn-Minuten-Vorstellungsgesprächen konnten sich Interessierte mit einer Kurzbewerbung von sich überzeugen. Initiiert wurde das Job-Speed-Dating vom TÜV Nord.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen