Projekte der Umwelt-Werkstatt Datteln

Die Umwelt-Werkstatt Datteln der Diakonie bietet zusammen mit dem Jobcenter des Kreises Recklinghausen arbeitsmarktpolitische Maßnahmen an, um arbeitslose Menschen in eine Beschäftigung zu vermitteln. Ziel ist es, neue Perspektiven aufzuzeigen und erste Schritte für weitere Qualifizierungen und Förderungen zu ermöglichen.

Wir stellen einige Projekte und Qualifizierungsmaßnahmen vor.

Die Dattelner Pfote. Für Mensch und Tier.

Eine Arbeitsgelegenheit für langzeitarbeitslose Menschen im SGB II Bezug (Hartz IV), in Kooperation mit dem Jobcenter Datteln und Waltrop. Ein Projekt für Menschen, die einen Wiedereinstieg ins Berufsleben planen, sich beruflich (neu) orientieren wollen oder für sich eine andere Perspektive suchen.

Bei dem tierischen Projekt Dattelner Pfote verbringen die Teilnehmenden viel Zeit mit Tieren, versorgen diese, erfahren mehr über Haltung und Pflege und geben im Ladenlokal der Dattelner Pfote Futterspenden an Bedürftige heraus. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner beim Jobcenter auf.

Projekt MuTiQ. Mensch und Tier im Quartier

Eine Arbeitsgelegenheit für langzeitarbeitslose Menschen im SGB II Bezug (Hartz IV), in Kooperation mit dem Jobcenter Oer-Erkenschwick. Wenn Sie einen Wiedereinstieg ins Berufsleben planen, sich neu orientieren wollen und für sich eine neue Perspektive suchen.

In diesem Projekt versorgen Sie Kleintiere und unterstützen bei der Betreuung von Bienenvölkern unter fachmännischer Anleitung. Sie beteiligen sich an der Gewinnung von Honig und an der Herstellung von Materialien und verschiedenen Produkten aus der Bienenhaltung. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner beim Jobcenter auf.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen