Pflegefamilien für Kinder und Jugendliche mit Behinderung (STEPPKE)

STEPPKE – Soziale TEilhabe in Pflegefamilien für Kinder und Jugendliche in der Eingliederungshilfe. STEPPKE ist ein Verbund von freien Trägern unter Federführung des LWL zur Betreuung und Beratung von Pflegefamilien mit Pflegekindern in der Eingliederungshilfe.

Die Begleitung und Beratung der Pflegefamilien übernimmt unser Fachdienst Pflegefamilien, der langjähriges Mitglied im Verbund Westfälische Pflegefamilien (WPF) des LWL ist. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Recklinghausen ist als engagierter Träger der Jugend- wie auch der Behindertenhilfe seit Jahrzehnten breit aufgestellt und intern / extern gut vernetzt. Entsprechend kann der Fachdienst auf vielfältige fundierte Erfahrungen und fachliche Qualifikationen zurückgreifen, um beeinträchtigte Kinder und Jugendliche in ihren Pflegefamilien kompetent zu begleiten.

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner:

  • Sorgfältige und qualifizierte Auswahl und Vorbereitung der Familien
  • Kontinuierliche fachliche und persönliche Beratung im gesamten Prozess, einschließlich der Begleitung in Krisen
  • Begleitung der Kontakte zur Herkunftsfamilie
  • Regelmäßige, attraktive Fortbildungsangebote für Pflegefamilien
  • Begegnung und Erfahrungsaustausch mit anderen Pflegefamilien
  • Rufbereitschaft


Mit STEPPKE ist die dritte Stufe der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes am 01.01.2020 wirksam geworden. Seither ist das LWL-Landesjugendamt Westfalen für Leistungen der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Pflegefamilien zuständig. Ausgenommen sind Kinder mit seelischer Behinderung gem. §35a Kinder- und Jugendhilfegesetz. Der LWL übernimmt die Zuständigkeit von den Sozialämtern der Kreise und kreisfreien Städten. Im Zuge dessen sind wir Partner des LWL vor Ort und sind mit im Verbund der freien Träger im System „STEPPKE“.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen