Wir sind besonders.

In der Tagesstätte stellen wir gerne Projekte und außergewöhnliche Angebote zusammen. Diese können durchaus zu einer dauerhaften Einrichtung werden. Wenn Sie sich bewähren und gut ankommen.

Ursprünglich als eine Projektidee geboren, gehören mittlerweile Hühner zum „Personal“ der Tagesstätte. Sie liefern frische Eier, bringen Spaß und helfen dabei, die Versorgung von Tieren verantwortlich und kontinuierlich zu übernehmen. Im Rahmen des „Streichelzoos“ der Dattelner Pfote wurde das Projekt durch die Aktion Mensch gefördert und möglich gemacht. Im Garten der Tagesstätte befindet sich ein Hühnerstall nebst Freilaufgelände, wo derzeit drei Hühner und ein Hahn zuhause sind. 

Ein anderes Projekt ist die Zubereitung der Mahlzeiten für den im gleichen Gebäude befindlichen Berufsbildungsbereich der Werkstatt Förderturm. Neben dem Mittagessen für die Besucher und Besucherinnen der Tagesstätte, werden die im Berufsbildungsbereich beschäftigten Menschen täglich mit dem Mittagessen versorgt wird. Da kann es sein, dass in Spitzenzeiten um die 35 Essen über den Tresen gehen.

Es gibt Projekte mit ergotherapeutischem Ansatz. So wurden z. B. Exponate für Ausstellungen zu verschiedenen Themen erstellt. Auch themenbezogene Projektwochen werden in unregelmäßigen Abständen durchgeführt.

Regelmäßig finden Urlaubsreisen statt. Meistens ging es bisher für 4 - 5 Tage nach Holland. Das ist wohl die Sehnsucht bei uns im Binnenland nach Wasser und Meer.

Bedarfsorientiert gibt es in regelmäßigen Abständen Ausflüge verschiedener Art, z. B. Museumsbesuche, Weihnachtsmärkte, Zoo, Naturausflüge und vieles mehr.

Die Besucherinnen und Besucher werden dazu motiviert, eigene Vorschläge einzubringen und im besten Fall sogar als Projektleitung tätig zu werden. 

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen