Apartmenthaus. Nie allein und trotzdem für sich.

Das Apartmenthaus der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen liegt in der Stadt Marl und ist ein Haus mit 12 Wohnungen. Hier leben 12-14 erwachsene Menschen mit Behinderungen selbstständig in ihrer eigenen Wohnung.

Das Appartementhaus ist eine gute Möglichkeit für Menschen mit Hilfebedarf, die in einer eigenen Wohnung leben wollen, aber sich das Leben ganz alleine (noch) nicht vorstellen können oder (noch) nicht zutrauen. Bei diesem Angebot können sie Ihre Eigenständigkeit auf- und ausbauen und gleichzeitig in Gemeinschaft leben.

Förderung und Unterstützung bekommen die Bewohnerinnen und Bewohner von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in allen Alltagsfragen wie z.B. bei:

  • Der Haushaltsführung
  • Gesundheitsfragen
  • Dem Umgang mit Geld
  • Kontakten zu Ämtern und Behörden
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Freizeitgestaltung und Erholung
  • Und anderen Bereichen des täglichen Lebens

Der Umfang der Begleitung und Unterstützung richtet sich dabei nach dem individuellen Bedarf und den Vereinbarungen mit dem Kostenträger.

Das Apartmenthaus ist ein Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens.

Selbständig und gemütlich wohnen in den eigenen vier Wänden

Jedes Apartment hat eine Küche, ein geräumiges Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein Badezimmer sowie einen Abstellraum. Die Bewohnerinnen und Bewohner richten ihre vier Wände nach ihrem individuellen Geschmack ein. So fühlen sie sich von Anfang an wohl. Für Paare gibt es die Möglichkeit, gemeinsam in einer Wohnung zu leben.

10 Wohnungen haben 46qm² Wohnfläche. Zwei Wohnungen sind rollstuhlgerecht und 56qm² groß. Apartments im Erdgeschoss haben eine eigene Terrasse. Zu den Apartments im Obergeschoss gehört jeweils ein eigener Balkon. Das Haus ist barrierefrei und hat einen Fahrstuhl.

In unmittelbarer Nähe des Appartementhauses befinden sich alle notwendigen Einkaufmöglichkeiten, Ärzte, Kirchen, Geldinstitute und Bushaltestellen.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen