Erweiterter Schwerpunkt der Erwerbslosenberatung: Ausbeuterische Beschäftigung

Die Erwerbslosenberatung berät und informiert zusätzlich zum Thema „Schwierigkeiten am Arbeitsplatz“. Immer mehr Menschen mit Fragestellungen in diesem Bereich suchen unsere Beratung auf. Auch die jüngsten Enthüllungen zu den Zuständen in der fleischverarbeitenden Industrie, die bei Kontrollen grobe Verstöße gegen Arbeitsrecht sowie Arbeitsschutzbestimmungen offenbarten, zeigen die Dimension der Problematik auf.

Die Erwerbslosenberatung unterstützt Beschäftigte, vorwiegend aus mittel- und osteuropäischen ändern, auf dem deutschen Arbeitsmarkt in der Durchsetzung gerechter Löhne und fairer Arbeitsbedingungen. Sie informiert und berät Sie über Ihre Rechte als Arbeitnehmer*innen und verweist an geeignete Stellen weiter. Bei Bedarf greifen wir auf Sprachmittler zurück.

Hier finden Sie darüber hinaus weitergehende mehrsprachige Informationen:

Ansprechpartner*innen Beratungsstelle Faire Mobilität in Dortmund

Sprachen Deutsch | Ungarisch | Rumänisch | Englisch
Szabolcs Sepsi
Telefon (+49) 0151 53520037
E-Mail schreiben

Sprachen Deutsch | Polnisch | Englisch
Anna Szot
Telefon (+49) 0151 15653087
E-Mail schreiben

Sprachen Deutsch | Bulgarisch | Englisch
Plamena Georgieva
Telefon (+49) 0231 18999859
E-Mail schreiben

Sprachen Deutsch | Ungarisch | Englisch
dr. jur. Bernadett Petö
Telefon (+49) 0231 54507982
E-Mail schreiben

Beratungsstelle Faire Mobilität in Dortmund

Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten

http://www.aulnrw.de/de/projekte/projekte/arbeitnehmerfreizuegigkeit-fair-gestalten/

IQ Netzwerk – Integration durch Qualifizierung / Faire Integration

https://www.faire-integration.de/

Servicestelle gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel

https://www.servicestelle-gegen-zwangsarbeit.de/

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen