10 Regeln für Demokratie Retter. Empfang des Evgl. Kirchenkreises zum Buß- und Bettag.

Über 100 Gäste konnte Katrin Göckenjan-Wessel, Superintendentin, beim diesjährigen Empfang des Kirchenkreises zum Buß- und Bettag begrüßen. In der Dreifaltigkeits Kirche Marl ging es um unsere Demokratie. Jürgen Wiebecke, Journalist, vor allem bekannt aus der WDR 5 Sendung philosophisches Radio, teilte seine Gedanken zum Zustand unserer deutschen Demokratie mit.

Dabei bezog er sich auf seine Schrift „10 Regeln für Demokratie Retter“. Seine Botschaft: Unsere Demokratie lebt durch ihren täglichen Vollzug! Mitmachen ist wichtig, offen sein für Gespräche, besonders mit Menschen, die eine andere Meinung haben, sich engagieren (in der Zivilgesellschaft od. in den politischen Parteien). Schädlich ist das, was viele heute so oft tun: Politik und Politiker*innen verächtlich machen. Damit macht man eben auch unsere Demokratie verächtlich. Jürgen Wiebecke traf den Nerv des Publikums, das auch beim anschließenden Empfang engagiert weiter diskutierte.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen