Beschäftigte der GAW aktiv beim Kunstprojekt

Die CreativWerkstatt-Jugendkunstschule der Stadt Herten gestaltet in diesem Jahr im Rahmen eines übergreifenden Projektes einen Kunst- und Gemeinschaftsgarten in Herten-Westerholt. Neben künstlerisch gestalteten Hochbeeten mit Blumen, Kräutern und Nutzpflanzen zieren 10 Stelen das Gelände, die von 12 Beschäftigten der Glück-Auf-Werkstatt unter Leitung von Monika und Joachim Knoop-Tausch gebaut, gestaltet und anschließend auf dem Gelände installiert wurden.

Die CreativWerkstatt-Jugendkunstschule der Stadt Herten gestaltet in diesem Jahr im Rahmen eines übergreifenden Projektes einen Kunst- und Gemeinschaftsgarten in Herten-Westerholt. Neben künstlerisch gestalteten Hochbeeten mit Blumen, Kräutern und Nutzpflanzen zieren 10 Stelen das Gelände, die von 12 Beschäftigten der Glück-Auf-Werkstatt unter Leitung von Monika und Joachim Knoop-Tausch gebaut, gestaltet und anschließend auf dem Gelände installiert wurden.

Am 24. Juni feierten die Werkstatt-Beschäftigten mit anderen Beteiligten und interessierten Besuchern die offizielle Eröffnung des Kunst-und Gemeinschaftsgartens. Der Kunstgarten im Kreuzungsbereich Hertener/ Bochumer Strasse in Herten-Westerholt kann noch bis Oktober 2016 besucht werden.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen