Ein schöner Vormittag mit Ansage. Frauenhaus erhält Spende.

Die Ansage fand im Oktober auf dem Sportplatz Katzenbusch in Herten statt. Zum 50. Jubiläum der DJK Spvgg Herten traten die alten Herren gegen die Ruhrpotthelden an. Ergebnis: 2:3.

Das zweite Ergebnis: 1000 Euro für das Frauenhaus in Herten.
Dieses Geld wurde nun von den Ruhrpotthelden an Karin Hester, Leiterin des Frauenhauses, überreicht. Und dann noch die Überraschung. Spontan erklärte sich einer der Ruhrpotthelden bereit, weitere 1000 Euro an das Frauenhaus zu spenden. Mit der gesamten Summe können nun 4 Zimmer im Frauenhaus neu eingerichtet werden.
Die Ruhrpotthelden sind ein Zusammenschluss ehemaliger Profifussballer sowie Geschäftsleuten aus der Region. Mit Benefizspielen unterstützen die Ruhrpotthelden erfolgreich soziale Projekte. Vielen Dank für dieses Engagement.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen