„Lange Schatten unserer Mütter“. Ausstellungseröffnung

Am 25.9. fand die Ausstellungseröffnung „Lange Schatten unserer Mütter“ statt. Unter den 25 Gästen waren die Projektleiterinnen Autorin Safeta Obhodjas und die Fotografin Petra Göbel. Die Ausstellung wurde im Rahmen der Interkulturellen Woche im Glashaus Herten feierlich von Bürgermeister Fred Toplak eröffnet. Organisiert und realisiert wurde das Projekt durch die Integrationsagentur und Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit des Hauses der Kulturen Herten, einer EInrichtung der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen. Fokus der Ausstellung ist das Mutter-Tochter-Verhältnis in den zugewanderten oder kulturell gemischten Familien. Die Texte der Autorin basieren auf Interviews mit mehreren jungen, gut ausgebildeten Frauen und deren Müttern, die jeden Tag viele Grenzen zwischen den Kulturen überwinden müssen.

Die Ausstellung wird noch bis zum 9.10. im Foyer des Glashauses zu sehen sein.

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen