Tatort Radio. Kurs der Ev. Familienbildungsstätte erstellt Radio-Beitrag

Wer wollte nicht schon einmal bei einer Tatort-Premiere, der Kult-Krimiserie der ARD, live dabei sein, mit den Stars höchst persönlich sprechen und am Ende sogar im Radio darüber berichten? Dieser Traum ging jetzt für die Teilnehmenden des Kurses „Tatort Radio“ der Ev. Familienbildungsstätte in Erfüllung.

Bei der Dortmunder Tatort-Premiere erstellten die Krimifans für die Bürgermedienplattform NRWision einen journalistischen Beitrag und führten dafür Interviews mit den Schauspielern. Zuvor hatten sich die Teilnehmenden praktisch vorbereitet, überlegten sich Fragen und probten die Interviews. Zwei Wochen später traf sich die Recklinghäuser Radiomannschaft noch einmal, um sich die Interviews anzuhören, den Abend Revue passieren zu lassen und die Moderation aufzunehmen.

Nachzuhören ist das Ergebnis übrigens hier: https://www.nrwision.de/mediathek/tod-und-spiele-tatort-aus-dortmund-feiert-premiere-181008/

Nach dem Auftakt-Projekt beim Schalke-Heimspiel gegen Wolfsburg im vergangenen Jahr, plant die „Recklinghäuser Radiomannschaft“ auch für das Jahr 2019 ein neues Projekt. Informationen erteilt Birgit Klemm unter b.klemm@diakonie-kreis-re.de oder 02365 92484-10 .

Copyright 2016 • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen